Offseason-Fahrplan, Draft und Feedback

Nach einer kurzen, aber dringend nötigen Auszeit nach dem Bowlstress melde ich mich wieder zurück und will gemeinsam mit euch (so Interesse besteht) die kommenden Wochen und Monate auf diesem Blog planen. Ich bin da – von einigen fixen Themen abgesehen – relativ präferenzlos, so dass ich gerne auf etwaige Wünsche eingehen werde.

Feedback

Doch zunächst möchte ich einen kurzen Rückblick auf die Beiträge in der College-Saison werfen. Ich hatte mittendrin ja eine kleine, nicht repräsentative Umfrage gestartet, ob der Fokus weiterhin auf Spieltags-Vorschauen (anstelle von Rückblicken oder wöchentlich unterschiedlichen Conferences) liegen soll. Die Ergebnisse waren nicht eindeutig, aber tendenziell eher für die Beibehaltung der Previews. Wesentlich klarer fielen übrigens die diesbezüglichen Statistiken aus: Während die Vorschauen grundsätzlich sehr gut angenommen wurden, riefen die Nachbetrachtungen der Spieltage (oder auch des National Championship Games) interessanterweise ein wesentlich kleineres Interesse hervor – und zwar durchgehend. Von daher würde ich Stand jetzt davon ausgehen, dass der Rhythmus in der kommenden Saison größtenteils so beibehalten wird. Ich lasse mich aber gerne von anderen Vorschlägen oder Argumenten überzeugen.

Ein zuletzt mehrfach aufkommender Kritikpunkt war die Länge der Beiträge: zu ausführlich, zu sehr ins Detail bei Teams bzw. Duellen, die gar nicht so extrem interessant sind. Mir ist durchaus bewusst, dass die Abhandlungen teilweise grenzwertig waren. Das Motiv lag vor allem darin, dass viele Footballfans, die sich dem College Football nähern, diesen vor allem oder zumindest teilweise mit einer NFL-Brille verfolgen – die Profiliga ist nunmal für 90% der deutschsprachigen Fans die Referenz. Um etwas mehr Interesse zu generieren, hielt ich es für sinnvoll, nicht nur auf die großen Stars einzugehen, sondern auch mal auf Spieler, die möglicherweise in punkto Draft etwas unter dem Radar laufen. So bekommt man eventuell ein paar mehr Ankerpunkte, auf die man während des Spiels ein wenig achten kann – und der eine oder andere seinerzeit weniger bekannte Spieler, den ich hervorgehoben habe, gilt mittlerweile ja durchaus als hervorragender Prospect oder hoher Draftpick.
Wenn allerdings grundsätzlich kürzere Spielvorstellungen gewünscht sind, werde ich dem gerne nachkommen (würde in der Tat auch sehr viel Zeit sparen). Wie immer gilt: Kritik, Bitten, Präferenzen und Vorschläge mir einfach hier unten in die Kommentarspalte, bei Twitter oder per Mail zukommen lassen; natürlich nicht nur zu den oben aufgeworfenen Fragen, sondern allgemein und zu allem.

Fahrplan

In der Offseason (sprich: von Mitte Januar bis Ende August) fällt die Frequenz der Beiträge – mit Ausnahme der direkten Draftzeit – deutlich geringer aus. Für die kommenden Wochen sind Beiträge zur Hall of Fame-Klasse, zum National Signing Day und eventuell mal wieder zum Super Bowl geplant – ab und an ein wenig NFL-Bezug schadet ja nun auch nicht.

Danach wird sich zunehmend der Draft zugewandt. Eventuell (hängt halt von der Nachfrage ab) gibts jeweils kurze Beiträge zur (aktuell laufenden) Senior Bowl Week oder zur Combine. Für März und April plane ich ausführliche in-depth-Analysen zu ‚meinen‘ beiden Positionen Cornerback und Running Back, alles weitere steht noch nicht fest und wird sich am Interesse ausrichten. Hier können gerne schon jetzt Wünsche geäußert werden (nicht nur welche Positionen, sondern auch welches Format o.ä.), ich werde allerdings später noch mindestens einmal einen richtigen Mailbag einrichten für Detailfragen zu Teams, Prospects, Positionsvergleichen etc.

Persönlich hat mir diese Saison sowohl hier auf dem Blog als auch auf Twitter sehr viel Spaß bereitet, selbst wenn sportlich die ganz großen Überraschungen ausgeblieben sind. Von daher freue ich mich schon jetzt auf Ende August, ohne dabei die Draftzeit unter den Tisch fallen lassen zu wollen. Aber echte Live-Duelle sind eben doch nochmal etwas ganz Anderes.

Ein Gedanke zu „Offseason-Fahrplan, Draft und Feedback

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s