Autor

Moin,

Du befindest dich auf Triple Option, dem Footballblog von Jan. Nachdem ich meine Gedanken und Analysen zu NFL, College Football und Draft 15 Jahre lang über ein anderes Medium veröffentlicht habe, will ich nun auf eigenen Füßen stehen. Genau dafür existiert dieser Blog.

Ein paar grundlegende Informationen zu mir und der Ausrichtung des Blogs:

  • Ich werde meinen vorherigen Posting-Stil beibehalten. Sprich: Eher Notizbuch als Prosa. Dazu gibts viel denglisch, weil ich die künstliche Übersetzung von Fachjargon, Spielsituationen oder Begriffen aus dem Scouting etwas anstrengend finde.
  • Die NFL verfolge ich – zunächst extrem intensiv – seit ca. Mitte der 1990er Jahre. Leider ist meine Leidenschaft für Pro Football (und für ‚meine‘ Bills) in den letzten zehn Jahren doch ziemlich zurückgegangen. Aktuelle Beiträge zur NFL werden sich daher selten finden, wenn dann eher zu allgemeiner Strategie, zur Historie sowie zu den Entwicklungen der Rookies.
  • Ab Anfang der 2000er hat College Football gegenüber der NFL einen immer höheren Stellenwert eingenommen. Mich faszinieren die Tradition(en), die unterschiedlichen Spielsysteme, die Rivalitäten, das Recruiting – einfach alles! Insofern wird dieser grobe Themenkomplex den Hauptanteil der Beiträge ausmachen.
  • Ich möchte meine diesbezüglichen Präferenzen hier aber nicht verstecken: Seit den goldenen Zeiten von Tommie Frazier, Lawrence Phillips und Ahman Green Mitte der 1990er Jahre bin ich großer Fan der Nebraska Cornhuskers. In der unseligen Bill-Callahan-Ära entfremdete ich mich von meinem Team, so dass – gewissermaßen als heiße Affäre – die Buffalo Bulls hinzutraten. Ich bemühe mich um eine gewisse Neutralität, dennoch werden diese Teams und ihre Conferences (Big Ten und MAC) sicherlich überproportional behandelt.
  • Die Draft interessiert mich insbesondere seit Ende der 1990er Jahre. In unregelmäßigen Abständen veröffentliche ich hier Scouting Reports zu diversen NFL-Prospects, kürzere Notizen zu Stärken und Schwächen lassen sich aber auch in den regulären Beiträgen auffinden. Obwohl ich ein echter Draftnik bin, handelt es sich bei Triple Option nicht um einen klassischen Draftblog mit Positional Rankings, Big Board etc. Wer sich hierzu auf Deutsch informieren möchte, dem lege ich dringend derdraft.de nahe.
  • Ab und an kommentiere und analysiere ich bei Sportradio 360 College Football (Daily Nuggets College Football) und NFL (Sofa-QBs). Mein Twitter-Kanal beschäftigt sich ausschließlich mit Football – kein Privatkram.

Fragen, Kommentare und insbesondere Kritiken sind ausdrücklich erwünscht. Aufgrund schlechter Erfahrungen weise ich jedoch darauf hin, dass sämtlicher diskriminierender und menschenfeindlicher Scheiß sofort gelöscht wird. Triple Option versteht sich explizit als ein inklusiver Blog.

Viel Spaß beim Lesen!